Kirsch-Topfen-Knödel mit Portweinkirschen

Pfanni Rezepte

Rezept Kirsch-Topfen-Knödel mit Portweinkirschen
Portionen Schwierigkeitsgrad Zubereitungszeit
für 4 Portionen 60 min

Zutaten

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 Innenbeutel PFANNI Kartoffel Püree
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 - 6 EL (ca. 80 g) Zucker
  • 2 Eier
  • 4 EL (ca. 50 g) Grieß
  • Jodsalz
  • 500 g Magertopfen
  • 3 TL MAIZENA Speisestärke
  • bei frischen Früchten evtl. Zucker
  • 3 TL schwarzes Johannisbeergelee
  • evtl. 2 EL Portwein
  • 1 Zweig Zitronenmelisse

Zubereitung

1. Kirschen abgießen, Saft (ca. 300 ml) auffangen. Beutelinhalt Kartoffelpüree, Zitronenschale, Vanillezucker, Zucker, Grieß und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Topfen und Eier in eine zweite Schüssel geben und miteinander verrühren. Kartoffel-Grieß-Mischung gut mit dem Topfen vermengen und 5 Minuten quellen lassen.

2. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen 12 Knödel formen, jeweils mit 2 Kirschen füllen. Knödel gleichzeitig in einen weiten Topf mit reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser geben. Bei schwacher Hitze 10 - 15 Minuten ziehen lassen.

3. 5 EL Kirschsaft mit Feine Speisestärke verrühren. Restlichen Saft zusammen mit Kirschen, nach Belieben Zucker, Gelee und evtl. Portwein aufkochen. Angerührte Feine Speisestärke einrühren. Sauce erneut aufkochen, dann abkühlen lassen.

4. Kirsch-Topfen-Knödel mit Portweinkirschen anrichten und mit Zitronenmelisse garnieren.